Kellerboutique geöffnet

Helfer-Team braucht noch Unterstützung

LEHRTE (r/gg). An zwei Freitagen, 1. und 15. Februar, gibt es einen Winterschlussverkauf in der Kellerboutique im Rotkreuz-Zentrum an der Ringstraße 9. Nach gut erhaltener Vintage-Kleidung zu sozialverträglichen Preisen kann von 14.30 bis 16.30 gestöbert werden. Das Helfer-Team der Kellerboutique sucht noch Verstärkung. „Unser Ziel ist es, die Verkaufszeiten noch etwas auszuweiten und auch vormittags regelmäßig zu öffnen“ sagt Rotkreuz-Vorsitzender Achim Rüter. Die Kellerboutique werde nach dem Konzept eines sozialen Kleiderladens geführt. Die Kleidung wird nicht als Almosen verschenkt sondern zu einem kleinen Preis (Zwischen ein und zehn Euro) an jedermann abgegeben. Neben gespendeter gebrauchter Kleidung gibt es immer wieder auch Neuware aus Überproduktionen zu finden. Nach Zahlung der Steuern verbleibende Erträge dienen zur Finanzierung der Arbeit des Verbandes.
Selbstverständlich werden Opfer von Unfällen, Bränden oder andere in dringende Not geratene Personen weiterhin kostenlos mit Kleidung versorgt.
Wer Zeit und Lust hat in der Kellerboutique mitzuarbeiten, ist herzlich willkommen und kann sich direkt melden: dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr oder donnerstags von 14.30 bis 15.30 Uhr, Telefon 05132 33 11 oder E-Mail Info@ov-lehrte.drk.de.