Kandidatin für die Regionswahl

Helga Laube-Hoffmann ist SPD-Kandidatin für die Regionswahl. (Foto: Privat)

SPD in Lehrte nominiert Helga Laube-Hoffmann

Lehrte (r/gg). Während einer Hybrid-Versammlung haben SPD-Mitglieder einstimmig über die Lehrter SPD-Kandi­daturen im Wahlbereich 9 der Regionsversammlung beschlos­sen. Als Lehrter Spitzenkandidatin für die Wahl am 12. September nominierten sie Ratsfrau Helga Laube-Hoffmann. Der Wahl­bereich umfasst die Städte Burgdorf und Lehrte sowie die Gemeinde Uetze. Auf der gemein­samen Liste stehen Lehrte drei Plätze zu.
Helga Laube-Hoffmann arbeitet in der Region Hannover bereits seit fünf Jahren im Aus­schuss für Umwelt und Klimaschutz als sachkundige Einwohnerin mit. Als Regions­abgeordnete will sie dafür sorgen, dass die grundmedizinische Regel­versorgung in Lehrte gesichert bleibt. Besonders hat sich Helga Laube-Hoffmann die Bewältigung des Abfallproblems und den Einsatz für den Radschnellweg nach Hannover auf die Fahnen geschrieben.
Auf den weiteren Lehrter Plätzen folgen SPD-Ratsherr Ekkehard Bock-Wegener aus der Kernstadt und SPD-Ortsratsmitglied Heiko Danielzik aus Hämelerwald. Die voll­ständige Liste wird in einer Regionswahlbereichskonferenz durch die Delegierten der drei Ortsvereine Burgdorf, Lehrte und Uetze am 8. Mai in Hannover aufgestellt.