Junge Schwimmer im Wettkampf

Das Lehrter Hallenbad ist am heutigen Samstag Austragungsorts des landesweiten Auswahlvergleichs um den LSN-Team-Cup. (Foto: Verein/Wolfgang Philipps)

LSN-Team-Cup im Lehrter Hallenbad

LEHRTE (r/gg). Kurz vor den Feiertagen sind Niedersachsens beste Nachwuchsschwimmerinnen und -schwimmer im Lehrter Hallenbad zu Gast und messen sich dort sogar bei einer amtlichen Veranstaltung des Landesschwimmverbandes (LSN): Am heutigen Samstag, 15. Dezember, findet unter der Federführung der SG Lehrte/Sehnde (Lehrter SV/TV Eintracht Sehnde) der zum 13. Mal ausgetragene Mannschaftswettbewerb um den LSN-Team-Cup statt. Bei diesem traditionellen Auswahlvergleich stehen sich von 14 Uhr an die Vertretungen der vier Bezirksschwimmverbände Braunschweig, Lüneburg, Weser-Ems und Hannover mit Aktiven der Jahrgänge 2007 bis 2009 gegenüber und kämpfen dort um Punkte für die Gesamtwertung. Bei der Vorjahresveranstaltung war 2017 in Göttingen die hannoversche Auswahl siegreich gewesen.
Für die im Jahr 1981 in das Leben gerufene Startgemeinschaft der beiden Altkreisvereine ist es erst die dritte Landesveranstaltung ihrer Historie: „2006 hat die Premiere des Wettbewerbs hier in Lehrte stattgefunden“, kann sich LSV-Schwimmwart Heinrich Tann noch gut an die Anfänge des stimmungsvollen Wettbewerbs erinnern. Zuvor waren im Jahre 1996 gleich 80 Vereine bei den Landesmeisterschaften der Masters im angrenzenden Freibad zu Gast gewesen.