Jugendliche klettern hoch hinaus

Die Ahltener Musikanten fanden beim Klettern in der Vahrenwalder Kletterbar eine gute Abwechslung zum Übungsalltag. (Foto: Ilmo Maaß)

Alternative Aktion der Ahltener Musikanten

AHLTEN (r/gg). Auf Wunsch der Jugendgruppe der Ahltener Musikanten, unter der Leitung von Ines Ahrens, gab es zusätzlich zu den Übungsstunden einen Ausflug zur Kletterbar nach Vahrenwald. Nach der Begrüßung eines Profikletterers vor Ort wurden allen Kindern und Jugendlichen die speziellen Sicherheitsgurte angelegt, und es folgte eine ausführliche Einweisung in das richtige und sichere Klettern. Dafür wurden Gruppen zu je drei Kletterern gebildet. Schnell wurde allen bewusst, dass man sich auf einander verlassen und sich vertrauen muss. In diesen Teams wurde nun eigenständig eine Kletterwand nach der anderen erobert. "Die großen, aber auch die kleinen Kletterer wuchsen dabei über sich hinaus", berichtet Ilmo Maaß. Eines der jüngsten Blockflötenkinder habe die 16 Meter hohe Kletterwand erklommen. Er ergänzt: "An diesem Tag hatten alle Beteiligten viel Spaß. Es wurde viel gelacht, angefeuert, Schweiß gelassen und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt. Nach zwei Stunden war der Kletterkurs dann vorbei. Erschöpft ließen sich alle das mitgebrachte Picknick schmecken, bevor es dann wieder nach Hause ging."