Jugendgottesdienst in Sievershausen mit einem ganz kleinen Gast

Pastor Martin von Brück hielt den Jugendgottesdienst in der St. Martinskirche in Sievershausen vor dem Gemeindefest. (Foto: Dana Noll)
Lehrte: Ev.-luth. St. Martinskirche |

Ein Beitrag von Dana Noll - Kinder- und Gemeindefest rund um die St. Martinskirche

SIEVERSHAUSEN (dno). Die Blicke während eines Gottesdienst richten sich normalerweise nach vorne zum Pastor. Am Sonntag fiel dies merklich schwer, denn in der letzten Reihe hatte es sich die erst drei Wochen alte Lucia im Kinderwagen bequem gemacht. Die frisch gebackene Mutter und Gemeindepastorin Hanna Dallmeier zeigte ihrer Tochter schon einmal „ihren Arbeitsplatz“.
Am frühen Samstagnachmittag startete der Gottesdienst, der in Vertretung von Pastor Martin von Brück geleitet wurde. Dieser freute sich besonders über die vielen jungen Gäste, die in die St. Martinskirche gekommen waren.
Anschließend hieß es dann „Auf zum Gemeindefest“! Hier erwartete die Kinder ein reichhaltiges Angebot zum probieren und spielen. Zahlreiche ehrenamtliche HelferInnen hatten viel Zeit in die Vorbereitungen gesteckt. Auch die örtlichen Vereine und Einrichtungen wie zum Beispiel die Jugendfeuerwehr, die Landfrauen oder der DRK freuten sich auf einen bunten Nachmittag.
Schade, dass dunkle Wolken und der ein oder andere kräftige Regenschauer das Fest störten. Dennoch behielten die Kinder ihre gute Laune. „Das ist halt so im Herbst“, erkannte der sechsjährige Louis ganz richtig. Dafür waren warmer Kaffee, Kuchen und heiße Waffeln besonders begehrt an der Theke.
Die Jugendfeuerwehr hatte einen witzigen Minigolf-Parcour aus verschiedenem Feuerwehrzubehör aufgebaut. Da brauchte es schon etwas Geduld und Ausdauer den kleinen Ball durch die Schläuche zu manövrieren. Beim Dosen- und Schokokuss werfen hatten die Großen mindestens genau so viel Spaß wie ihre Sprösslinge.
Beim Nagelbalken blieben die Daumen verschont und kamen am Glücksrad zum Einsatz. Mit viel Schwung und noch mehr Glück erdrehten sich die Nachwuchszocker den ein oder anderen Gewinn.
Beim Basteln und Button pressen ging es etwas gemütlicher zu. Lasergewehrschießen lockte die Herren vom Bier- und Bratwurststand.