Jugendchor Aligse singt in der Alten Schlosserei Lehrte

Freuen sich auf ihr erstes eigenes Konzertprogramm am Samstag in der Alten Schlosserei Lehrte: Die Mitglieder des von Lili Schwarz (re.) geleiteten Jugendchores der Singschule "Auespatzen" im Gesangverein Aligse. (Foto: GV Aligse)
Lehrte: Alte Schlosserei Lehrte |

"Auespatzen"-Jugend bietet Samstag erstmals ein eigenes Konzert

LEHRTE/ALIGSE (r/kl). Der Gesangverein Aligse veranstaltet im Frühling ein besonderes Konzert-Highlight. Am Samstag, 1. Juni, bietet der Jugendchor der Singschule "Auespatzen" ab 18.00 Uhr in der Alten Schlosserei in Lehrte ein musikalisches Gesangserlebnis.
Zum ersten Mal gestaltet der Jugendchor unter der Gesamtleitung von Lilli Schwarz ein dreiteiliges, sehr abwechslungsreiches Programm.
Den Auftakt, präsentiert vom gesamten Jugendchor, bilden klassische Stücke von Mozart, Tschaikowsky und Vivaldi, aber auch postmoderne Kompositionen von John Rutter und Carl Orff.
Im Mittelteil musizieren die jungen Sängerinnen und Sänger in unterschiedlicher Ensemblebesetzung, zum Teil im Duett, Trio und Quartett.
Als Gastmusiker sind Elkmar Winter und Julian Wolf am Piano sowie Marco Schörshusen am Schlagzeug vertreten.
Abgerundet wird der Konzertabend durch moderne Pop-Interpretationen, unter anderen von ABBA, Michael Bublé bis Coldplay. Hier singt wieder der gesamte Jugendchor.
Der Eintritt kostet fünf Euro. Karten sind in den Vorverkaufsstellen bei der Buchhandlung Böhnert in der Zuckerpassage Lehrte, bei der Buchhandlung Bergandy in der Burgdorfer Straße in Lehrte und bei der Volksbank Aligse erhältich.