Jordanien in Bildern

Beeindruckende Motive hat der Fotograf Ulf Jasmer aus Jordanien mitgebracht. (Foto: Ulf Jasmer)

Peiner Fotograf zeigt seine Reiseerlebnisse

LEHRTE (r/gg). Bereits zweimal hat der Peiner Ulf Jasmer Jordanien bereist. Auf diesen Reisen hat der leidenschaftliche Fotograf viele interessante, informative oder auch einfach nur schöne, faszinierende Eindrücke und Fotos gesammelt. Ulf Jasmer meint: „Viel zu Schade, um sie nur im Archiv zu lagern. Jordanien wird in der Öffentlichkeit bisher noch nicht richtig als Urlaubsland wahrgenommen. Meist verbinden wir mit dem Nahen Osten Krieg und Gewalt, Glaubenskriege, Machtansprüche und Flüchtlingsproblematiken, gerade auch mit direktem tagespolitischen Bezug." Aber, das Königreich Jordanien pflege zu allen Anrainern gute Beziehungen. Angrenzend im Norden an Syrien, im Westen an Israel und das Westjordanland, im Osten an den Irak und im Osten und Süden an Saudi-Arabien.
Gerne möchte Ulf Jasmer die Bilder und Eindrücke mit Interessierten teilen und hat sich dazu überlegt, eine Tonbildschau mit eingebundenen Videosequenzen und Live-Kommentierungen im Peiner Forum anzubieten. Die Vorträge hat er in zwei Teile unterteilt. Der erste Teil, der Süden, wird am 12. November im Lehrter Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16 um 19.30 Uhr gezeigt. Einlass ist um 19 Uhr. Karten können an der Abendkasse erworben werden. Wem der erste Teil gefallen hat, ist herzlich zum zweiten Teil im März 2020 eingeladen.