Jongols, Einräder und lange Partynacht

Sebastian Kobbe, Vorstandsvorsitzender TSV Arpke, bedankte sich bei den Jongols vom TSV Arpke. (Foto: Meik Zieseniß)

Traditioneller Sportlerball des TSV und TTC Arpke

LEHRTE (r/gg). Rund 150 Sportler trafen sich am Samstagabend zum gemeinsamen Ball der beiden Traditionsvereine aus Arpke im Festsaal Fricke in Sievershausen. Nach einem gemeinsamen Essen startete unter großem Applaus die Vorführung der Jongols vom TSV Arpke mit ihrer Trainerin Jennifer Höppner. Auf den Einrädern wurde so manches Kunststück vorgeführt. Im Anschluss gab es eine tolle Aufführung der Mädchen vom LSV aus Lehrte, denen auch die Arpkerinnen Katharina Schrader und Marja Scherling angehören. Auch diese waren sich ihrem verdienten Beifall sicher. Die Trainerinnen Jessi und Ninni waren sichtlich stolz auf Ihre Mädels. Anschließend überbrachten die Vereinsvorsitzenden vom TTC Arpke, Heiko Berndt, sowie Sebastian Kobbe vom TSV Arpke, ihre Grußworte und sparten auch nicht beim Dank für die Sponsoren, für das Team Fricke sowie für alle Mitwirkenden. Nach dem folgenden Ehrentanz des Orga-Teams um Chefin Barbara Schützdella wurde die Ballsaison offiziell eröffnet. Die Gäste haben sich hier richtig mitreißen lassen. Es wurde bis weit in den nächsten Morgen gefeiert. So mancher war erschrocken, als auf einmal die Uhren sich um eine Stunde zurückstellten. Man war sich aber einig, die Zeit sinnvoll mit DJ BJ alias Jens Burgdorf zu verbringen. Die Veranstaltung war wieder ein Riesenerfolg, und alle freuen sich bereits auf das nächste Event, berichtete Meik Zieseniß vom Orga-Team.