Jonas Schlossarek führt Studentenverband

Jonas Schlossarek ist Vorsitzender des Studentenverbands RCDS Niedersachsen. (Foto: Privat)

Lehrter Ratsherr im CDU-Landesvorstand kooptiert

LEHRTE (r/gg). In der Landesdelegiertenkonferenz des RCDS, ein politischer Studentenverband, wurde der Lehrter Ratsherr Jonas Schlossarek zum Vorsitzenden gewählt. Er folgt damit auf den Oldenburger Niklas Howad, der erklärt hatte, nicht erneut zu kandidieren. Jonas Schlossarek studiert an der Gottfried-Wilhelm-Leibniz Universität in Hannover Wirtschaftswissenschaft im ersten Mastersemester. Für sein neues Amt kann er auf seine Erfahrung als stellvertretender Landesvorsitzender im vergangenen Jahr, sowie als Vorsitzender der Gruppe Hannover im Jahr 2018 zurückblicken.
Schlossarek bringt sich nicht nur auf Landesebene, sondern auch in Lehrte in die Bildungspolitik ein. Er ist seit der Kommunalwahl 2016 der jüngste CDU-Ratsherr und Mitglied im Schulausschuss. Mit seiner Wahl wird er künftig auch in den Landesvorstand der CDU Niedersachsen kooptiert sein, dem er damit als einziger Lehrter angehört.
Der Wirtschaftsstudent hat sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit des Wissenschaftsministeriums weiterhin konstruktiv zu begleiten, insbesondere die Novellierung des Niedersächsischen Hochschulgesetzes. Erst kürzlich übergab der RCDS dem Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) eine Synopse mit verschiedenen Änderungsvorschlägen. Eine der Hauptforderungen des RCDS ist dabei die Abschaffung des allgemeinpolitischen Mandates. Sie fordert, dass studentische Gremien sich nur zu hochschulpolitischen Fragen äußern dürfen.
Der RCDS kritisierte in der Vergangenheit immer wieder fragwürdige hochschulfremde Projekte linker AStA (Allgemeiner Studentenausschüsse), die von studentischen Geldern finanziert wurden. Jonas Schlossarek benennt unter anderem Kampagnen gegen die Bundeswehr (AStA Uni Hannover), Erstibeutel gegen Deutschland (AStA Uni Osnabrück), Reisekosten für Autonome von „Ende Gelände“ (AStA Uni Oldenburg).
Zu den stellvertretenden Vorsitzenden wählte der RCDS David Beider aus Vechta und Alexander Wöhler aus Göttingen. Wöhler übernimmt zusätzlich die Aufgabe des Schatzmeisters. Den Vorstand als Beisitzer komplettieren Dominik Bollendorf (Göttingen), Jonathan Hungerland (Oldenburg), Philina Heistermann und Inken Wellmann (beide Hannover).