Jede Wette: Das Volks- und Schützenfest in Immensen wird "heiß"

Wie sehr die Immenser Schützen bereits in Festlaune sind, zeigte sich bereits beim Ehrentanz ihrer Majestäten in ausgelassener Stimmung bei der Königsbekantgabe am Sonntag im Sportheim. (Foto: Walter Klinger)
 
Sie regieren das Immenser Fest (v.l.): Schützenchef Bernd Götting, Schützenkönig Jörn Lange, Scheibenmaler (im 42. Jahr) Helmut Erxleben, Jungkönigin Lina Brandes, Kinderkönig Marcel Hennies, Wichtelkönig Moritz Himmler, Ortsbürgermeisterin Heidrun Bleckwenn, Volkskönig Tobias Quiel, stellvertretender Vorsitzender Marco Brandes, Schießsportleiterin Karin Flöter und Fahnenträger Volker Tiedemann). (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: Festplatz und Sportanlagen Am Fleith |

Go-Go-Girls und sensationsgünstiges Festmenue

LEHRTE/IMMENSEN (kl). Das Immenser Volks- und Schützenfest an diesem Wochenende wird, dafür muss man kein Prophet sein, so richtig "heiß". Gemeint sind damit nicht die endlich abgekommenen Sommertemperaturen, sondern stimmungsfördernde Zutaten zum größten der zahlreichen Immenser Feste wie die absolut günstigen Fahrpreise im Vergnügungspark von Schausteller Musiolek (am Freitag im "Rund-um-Paket" verbilligt zu lösen), eine Showeinlage von Go-Go-Girls bereits Freitagabend und auch der sensationell günstige Preis von nur acht Euro (sonst fast das Doppelte) für das (ohne Abstriche in der Reichhaltigkeit des Menues) in diesem Jahr vom renommierten Partyservice Lindemann aus Hänigsen zubereitete Festessen am Sonntagmittag. Ein Hit ist auch der an allen Tanznächten freie Eintritt i m Festzelt!
Ein Kindertag mit verbilligten Fahrpreisen im Vergnügungspark eröffnet am Freitag, 12. Juli, ab 15.00 die Festfolge. An diesem Nachmittag sind auch die Karten für die Fahrgeschäfte auch "im Paket" erheblich vergünstigt zu erhalten - und gelten dann während des gesamten Festes. Schausteller Musiolek aus dem Nachbarort Arpke ist nicht nur mit allen (Fahr-)Attraktionen und Grill- und fischwagen vor Ort, sondern stellt und bewirtschaftet auch das große Festzelt.
Ab 19.00 Uhr werden am Freitag die zahlreichen örtlichen und (tatsächlich ebenso stark vertretenen) auswärtigen Vereine sowie die Vorjahreskönige und Ortsratsmitglieder im Festzelt empfangen. Um 20.00 Uhr beginnt der Festumzug mit Großem Zapfenstreich am Ehrenmal.
Marschroute: Am Fleith, Ziegeleistraße, weidekamp, Memelring, Schanzenfeld, Ziegeleistraße (zum Ehrenmal Bauernstraße), Lehrter Straße, Festplatz Am Fleith).
Zurück im Zelt, zündet Top-DJ "Galaxy" ab 21.00 Uhr nicht nur sein musikalisches Feuerwerk, sondern auch die Showtanzeinlage von gleicher Stimmungs-Zündkraft der Go-Go-Girls Jennifer und Britta. Hier und beim Königsball und auch dem Schlussball ist der Eintritt frei.
Bei Kaffee und Kuchen ab 15.00 Uhr bringen sich die Schützen und die Mitglieder der Immenser Vereine am Samstag, 13. Juli, für die um 16.00 Uhr beginnende Proklamation der Schützenmajestäten in Stimmung.
Ab 16.30 Uhr führt der Große Festumzug mit allen örtlichen Vereinen durch die Ortschaft. Marschroute: Vom Festplatz Am Fleith zur Lehrter Straße (Könige reihen sich an der Verwaltungsnebenstelle ein), Lüneburger Straße (mit Wende in Höhe Fliederstraße), Lüneburger Straße, Lehrter Straße, Festplatz Am Fleith). Anschließend spielen die beteiligten Musikzüge im Zelt auf, wo auch die Immenser "Taki's" (MTV-Tanzkinder) tanzen.
Um 20.00 Uhr legt bei wiederum freiem Eintritt DJ "Galaxy" zum großen Königsball auf.
Viel Zeit zum Ausschlafen bleibt den Königen. Preisträgern und Immenser Böversten nicht, denn bereits um 7.00 Uhr am Sonntag, 14. Juli, beginnt der Spielmannszug Immensen sein musikalisches Wecken. Im Zelt versammeln sich die Immenser dann zur Feier des gemeinsamen Gottesdienstes ab 10.30 Uhr.
Unbedingt den Vorverkauf im Geschäft Monika Klein und bei Bäcker Balkenholl nutzen sollten alle, die an dem um 12.00 Uhr beginnenden Königsessen im Festzelt teilnehmen wollen, denn der Schützenverein präsentiert den renommierten Partyservice Lindemann aus Hänigsen als neuen Caterer mit komplettem Menue (Niedersachsensuppe, Hacksteaks auf frischen Champignons, gefülltes Kassler "Wiener Art", Blumenkohl, Bohnengemüse, Kartoffelgratin und Dessertschälchen) zum Sensationspreis von nur acht Euro!
Für zusätzliche Spannung sorgt in diesem Jahr, wer von der Führungsriege der Stadt Lehrte denn im Festzelt begründen wird, dass die Stadt im Rahmen ihres Sparkurses das Aus für die beliebte Immenser Bahnbrücke Am Scharl verkündet hat.
Um 14.00 Uhr marschieren (die Vertreter der Stadt waren hier in den vergangenen Jahren immer noch mit von der Partie) die Schützen zum geselligen Anbringen der Königsscheiben aus. Zurück im Zelt, stärken sie und ihre Gäste sich ab 16.00 Uhr bei Kaffee und Kuchen für den um 20.00 Uhr beginnenden Großen Schlussball wieder zu den Rhythmen von DJ "Galaxy". Auch dieser Ausklang der drei tollen Tage der Immenser Dorfgemeinschaft wird durch den freien Eintritt für alle noch attraktiver.