Jede Läufer/innen-Runde beim Abend-City-Lauf in Lehrte dient einem guten Zweck

Lehrter Lauferlebnis "international": Sporthaus-Inhaber Sven Goslar (links) und Stadtwerke Lehrte-Vertriebsmanager Björn Rust (rechts) mit Fußballtrainer Manfred Schmidt (2.v.l.) und den Spielern Serdini Farouk und Diakite Abdoulaye aus den Reihen des Teams Lehrter Asylbewerber, welche beide Unternehmen mit einem kompletten Trikotsatz ausgestattet haben. (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: City Center Lehrte |

Lehrter Abend-City-Lauf ist sportlich und sozial engagiert

LEHRTE (r/kl). „Lehrte in Bewegung und gleichzeitig sozial engagiert“ lautet das Motto auch beim "13. Lehrter Abend-Citylauf" an diesem Freitag. Pro Teilnehmer/in bei den Läufen über 2 Km, 4 Km und 10 Km werden 25 Cent einer Lehrter Familie zur Verfügung gestellt, die in Not geraten ist und erforderliche Maßnahmen nicht ausschließlich aus eigener Kraft finanzieren kann.
Bürgermeister Klaus Sidortschuk, Schirmherr der Lauf-Veranstaltung, hat zugesagt, den erzielten Gesamtbetrag entsprechend weiterzuleiten. Je mehr Läufer/innen am Citylauf teilnehmen, um so höher fällt folglich dieser Beitrag aus.
Alle Teilnehmer/innen können sich dann im Ziel freuen nicht nur für sich etwas getan zu haben, sie trugen ganz wesentlich zur Unterstützung dieser vor fünf Jahren ins Leben gerufenen Initiative bei. „Jede Runde durch die Innenstadt diente einem guten Zweck“, bilanziert "Citylauf-Vater" Dr. Jürgen Teiwes.
Zugleich stärkt die Gemeinschaft auch der Sponsoren beim Lehrter City-Lauf das Netzwerk für schnelles Reagieren der Sport-Unterstützer. So haben die Stadtwerke Lehrte und Sport-Goslar Lehrte die Mannschaft aus Asylbewerbern, welche Trainer Manfred Schmidt derzeit formt und beim SV Röddensen als Punktspielteam in 2. Kreisklasse gemeldet hat, mit einem kompletten Satz Fußballtrikots ausgestattet. Zumindest zwei der Spieler, Serdini Farouk und Diakite Abdoulaye (früher 2. algerische Liga) werden auch beim City-Abend-Lauf an diesem Freitag (18. Juli, mit dabei sein.
Kurz darauf, am Samstag, 26. Juli, will sich das neue internationale Lehrter Team übrigens ab 13.00 Uhr auf dem Röddenser Sportplatz gegen die 2. Mannschaft von Fortuna seiner dritten Testspielherausforderung stellen.
Der Lehrter Abend-City-Lauf ist zudem inklusiv: erstmals wird ein Grundschüler auch im Rollstuhl teilnehmen. Beim beisterungsfähigen Lehrter Publikum dürfte es an Beifall für diese Herausforderung ebenfalls nicht fehlen.