„Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“: Impulsreferat in Lehrte

Wann? 25.11.2010 19:00 Uhr

Wo? Verein „FrauenZimmer“ Lehrte, An der Masch 4, 31275 Lehrte DEauf Karte anzeigen
Lehrte: Verein „FrauenZimmer“ Lehrte | Unter dem Thema „Gewalt kommt in den besten Familien vor“ laden die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lehrte -Annette Wiede- und der Verein „FrauenZimmer“ am Donnerstag, 25. November, ab 19.00 Uhr in den Räumen des Vereins „FrauenZimmer“, An der Masch 4, zu einer Veranstaltung anlässlich des „Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen“ ein.
Die Studie „Gewalt gegen Frauen in Paarbeziehungen“ des Bundesfamilienministeriums aus dem Jahr 2004 hat sich erstmals wissenschaftlich mit der Situation von Gewalt gegen Frauen befasst.
In einer sekundäranalytischen Studie aus dem Jahr 2008 hat sich eine wesentliche Erkenntnis bestätigt: Gewalt gegen Frauen ist keine Besonderheit in bildungs- und einkommensschwachen Bevölkerungsteilen, sondern Gewalt ist Alltag in allen gesellschaftlichen Schichten.
Was muss sich in der öffentlichen Wahrnehmung verändern, damit Gewalt in Paarbeziehungen als Problem in allen gesellschaftlichen Schichten erkannt wird? Wie müssen demnach Hilfsangebote aussehen, damit sich alle Frauen angesprochen fühlen? Was geht uns das in Lehrte an?
Sabine Wegmann von der Koordinierungsstelle der Arbeiterwohlfahrt (AWO) gegen häusliche Gewalt in der Region Hannover leitet mit einem Impulsreferat zur gedanklichen Auseinandersetzung mit den Fragen ein. Ein Einstieg ins Thema bieten Filmszenen eines Theaterprojektes aus Gifhorn unter dem Thema „Wenn sie nur täte, was ich will“. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr in den Räumen des FrauenZimmer e.V., An der Masch 4 in Lehrte.

Außerdem wird wie in den vergangenen Jahren zum Gedenktag die Flagge der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes vor dem Rathaus aufgehängt. Auch die Internetaktion auf der Lehrter Homepage "Lehrter Männer sagen Nein zu Gewalt an Frauen" läuft wieder an.

Weitere Informationen: Stadt Lehrte, Gleichstellungsbeauftragte Annette Wiede, Tel. 05132/505108.