Inmitten des Einkaufstrubels in Lehrte kreative Frühlings- und auch Dekoideen zum Osterfest

Eine Oase der Ruhe inmitten des Einkaufstrubels: Originelle Handarbeiten und Hobbykunst in Frühlingsfarben erwarten die Besucher/innen in der Ausstellung "Frühlingserwachen" im Kurt-Hirschfeld-Forum. (Foto: Archiv/Walter Klinger)
Lehrte: Kurt-Hirschfeld-Forum |

(Hobby-)Kunstausstellung "Frühlingserwachen" im Kurt-Hirschfeld-Forum - Auch "Frühlingscafé" mit Selbstgebackenem

LEHRTE (r/kl). Unter anderen kreative Frühlings- und Dekoideen zum Osterfest bietet die Ausstellung "Frühlingserwachen", die am 15. März 2015 parallel zum Familien-Einkaufssonntag in der Lehrter City im Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16, veranstaltet wird - und bereits um 11.00 Uhr - also zwei Stunden vor den Geschäften - ihre Pforten öffnet. Der Eintritt ist frei, ein "Frühlingscafé" wartet auf die Besucher/innen.
Die Aussteller/innen sind zum größten Teil Hobbykünstler, die ein großes Angebot von vorwiegend frühlingshaften Arbeiten präsentieren. Neben Frühlings- und Osterdekoration, Schmuck, Handarbeiten und Leporellos gibt es Seifen, Keramik, Dekorationsartikel aus recycelten Materialien, Knopfkunst und vieles mehr.
Beliebt sind auch die Dinge, die Gaumenfreuden bereiten. So finden die Besucher/innen selbstgemachte Marmeladen, Liköre und Schokoladenartikel im Angebot.
Bei Martin Haase können die Kinder kleine Küken bestaunen und es gibt seltene grüne Eier zu kaufen. Kinder und Sammler freuen sich über eine Auswahl an Playmobilteilen.
Frische Frühlingsblüher und schöne Dekorationen für den Garten können die Besucher/innen beim Blumenhaus Gebauer bestaunen und erwerben.
Im "Frühlingscafé" kann man die leckeren selbstgebackenen Kuchen der Aussteller/innen genießen und sich vom Einkaufsbummel des verkaufsoffenen Sonntags etwas Ruhe gönnen. Selbstverständlich wird der Kuchen auch außer Haus verkauft.
Und diese Aussteller/innen sorgen mit ihrer (Hobby-)Kunst für die Vielfalt der "Frühlingserwachen"-(Deko-)Ideen im Kurt-Hirschfeld-Forum:
Dorothee Marten (Leporellos), Brigitte Froböse (Gestecke), Christina Jahns (Handgenähtes), Anke Gabcke (Decopatch, Häkeln), Eckhard Berg (Uhren), Marianne Görlitz (Handarbeiten), Marion Schiller (Schokoladenartikel), Regina Färber (Holzarbeiten), Martin Haase (Küken und Hasen), IngeburgSchünemann (Playmobil), Elke Breker (Bilder/Origami), Sybille Nenz (handgemachte Seidentücher) Emmi Oschetzki (Marmelade/Liköre), Eleonore Sander (Handarbeiten), Bärbel Oeltze (Keramik/Handarbeiten), Elisabeth Rahlfes (Florale Kunstobjekte), Angela Klatt (Klöppelgruppe), Gudrun Jestrzembski-Radszuweit (Upcycling), Elke Ünal (Osterdeko/Strickjacken), Ines Pflugradt (Karten/Lichterketten), Ariane Quijano (Taschen), Annelie Schnobel (Näharbeiten - Tiere), Theresa Kubica (Keramik), Petra Steinmetz (bemalte Eier, Papier, Stricksachen), Gärtnerei Gebauer (Gartendeko, Blumen), Susanne Haase (Holzfiguren), Ingrid Müller (Seife und Filzen), Uta Heine (Knopfkunst), Ursula Hennig (Waldorfpuppen), Birgit Eichler (Lampen etc.) und
Felizitas Koepke (genähte Kindersachen).