Infrastruktur für Elektrofahrzeuge

Stadtwerke Lehrte erschließt Stadtgebiet

LEHRTE (r/gg). Im Rahmen der Sitzung des Stadtwerke-Aufsichtsrates wurde ein richtungsweisender Beschluss gefasst. „Die Geschäftsführung der Stadtwerke hat den Auftrag erhalten, den Aus- und Aufbau elektrischer Ladeinfrastrukturen für das Stadtgebiet und die umliegenden Ortschaften voranzutreiben“ erläutert Klaus Sidortschuk, Bürgermeister der Stadt Lehrte und Vorsitzender des Aufsichtsrates, den Beschluss in kurzen Worten. Ziel sei es, so Sidortschuk weiter, im zweiten Halbjahr 2019 mit dem Aufbau zu starten.
„Wir werden uns in den nächsten Wochen auf den Weg machen und technische Lösungen finden, wie wir hier in Lehrte den Bürgern sowie den Gästen unserer Stadt und auch den Firmen Möglichkeiten bieten, ihre Elektrofahrzeuge im öffentlichen Bereich zu laden“, ergänzt Stadtwerke-Geschäftsführer Björn Sommerburg. Er ergänzt: „Wir freuen uns darauf, neue und interessante, energienahe Geschäftsfelder zu betreten und unseren Kunden ein weiteres Stück Energie für die Zukunft bieten zu können. Ein fester Ansprechpartner wird in den nächsten Wochen in das Geschäftsfeld Elektromobilität und Ladeinfrastruktur eingearbeitet.“