In vier Wettkämpfen erfolgreich

In Rethmar für den PSV Rot-Gold am Start (von links): Jochen Zittier, Renate Anton, Birte Eichler und Harald Eichler. (Foto: Jürgen Walter)

PSVler auch beim Kanallauf in Rethmar

LEHRTE (r/gg). Kai Philipp ging für den PSV Rot-Gold  in Braunschweig zum Nachtlauf über die 9,6-Kilometer-Strecke an den Start. Hier mussten drei Runden durch die Braunschweiger Innenstadt gelaufen werden. Gut 13.000 Läufer treffen sich bei dieser Veranstaltung, davon waren gut 1.800 Läufer auf der 9,6-Kilometer-Strecke. Kai Philipp kam als 319. in das Ziel. In seiner Altersklasse M50 belegte er mit der Zeit von 48:45 Min den 58. Platz.
Laatzen Leinelauf
Am gleichen Tag gingen Mandy Krause und Dirk Müller beim Leinelauf an den Start. Dirk lief 6,5 Kilometer und Mandy die Zehn-Kilometer-Strecke. Sowohl über 6,5 Kilometer als auch über die zehn Kilometer waren mehr als 200 Teilnehmer am Start, also ein starkes Feld mit viel Konkurrenz. Dirk Müller sowie auch Mandy Krause hatten jeweils eine Runde entlang der Leine zu laufen. Dirk Müller kam nach 35:40 Minuten zurück in das Ziel. Er wurde mit seiner Zeit 77. im Feld und 15. seiner AK M45.
Mandy Krause lief mit 43:41 Minuten fast schon wieder Zeiten wie vor der Geburt ihres Sohnes. Sie kam als zweite Frau in das Ziel und somit auf das Podest. In ihrer AK W30 belegte sie den ersten Platz.
Wunstorf Mitsommer Lauf
Dirk Müller und sein Sohn Jannik Kieselbach gingen hier an den Fünf-Kilometer-Start und Mandy Krause ging auf die Zehn-Kilometer-Strecke.
Jannik lies seinen Papa hinter sich und kam als 47. und als vierter seiner Klasse MJ12 nach 24:57 Minuten in das Ziel. Seinen Vater Dirk Müller begrüßte er dann als den 67., der in das Ziel kam und in seiner Klasse M45 den neunten Platz mit 27:18 Minuten belegte. Zuvor hatte Mandy schon ihren Lauf über zehn Kilometer sehr erfolgreich absolviert. Sie war als zweite Frau zurück im Barne Stadion und wurde damit in der Klasse W30 mit 45:28 Minuten die Erste.
Rethmar Kanallauf
Renate Anton, Birte Eichler, Jochen Zittier und Harald Eichler waren dann am Sonntag auf der Zehn-Kilometer-Strecke in Rethmar unterwegs. Für Birte Eichler war es der erste Wettkampf mit der Laufgruppe des PSV Rot-Gold Lehrte.
Jochen Zittier war von den PSV Läufern als Erster zurück im Zielbereich. In der Männerwertung belegte er den undankbaren, aber guten, vierten Platz. Seine Zeit von 43:40 Minuten reichte aber dann zum ersten Platz in seiner AK M50. Renate Anton kam als Erste der Frauen vom PSV in das Ziel. Sie konnte sich über den zweiten Platz der W65 freuen sowie mit der Zeit von 53:54 Minuten zufrieden sein. Auch Birte Eichler konnte als zehnte Frau sich über den zweiten Platz der W45 freuen, den erreichte sie mit der Zeit von 1:05:32 Stunden. Vor ihr war aber schon Harald Eichler als 30. Mann und 7. der M45 in 1:01:01 Stunden in das Ziel gelaufen.