Ideen gegen Langeweile gesucht

"Lichtblicke" heißt die Mitmach-Aktion der Stadtverwaltung. (Foto: Nadine Francksen)

Mitmach-Aktion der Stadtverwaltung

Lehrte (r/gg). Unter dem Motto „Lichtblicke“ ruft die Ansprechpartnerin für Senioren in der Stadtverwaltung, Nadine Francksen, zur Teilnahme an einer neuen Aktion auf. Sie erklärt: „Wir möchten erfahren, wie ältere Lehrter das Beste aus dieser Situation machen und Lichtblicke an all diejenigen vermitteln, die noch kein gutes Rezept gegen die Corona-Isolation haben.“ Gerade jetzt lade die Zeit ein, kreativ zu werden und womöglich alte Hobbys wieder aufleben zu lassen. Handarbeiten, Basteln von Weihnachtsschmuck und Postkarten, Backen von Stollen und Keksen, Fotografieren beim Spazierengehen, jede Form von Aktivität kann eine gute Idee gegen die Langweile sein.
„Teilen Sie uns Ihre Gedanken mit, machen Sie anderen Mut und geben Sie uns einen Einblick in Ihre Lebenssituation. Auch freuen wir uns über die Zusendung von Fotos und anschaulichen Beiträgen. Vielleicht lässt sich hieraus auch eine Ausstellung verwirklichen, die die besondere Zeit wiederspiegelt. Zunächst werden wir hierzu die Fenster der Begegnungsstätte an der Goethestraße 12 als Schaufenster nutzen. Die Aktion kann auch auf der städtischen Internetseite www.lehrte.de verfolgt werden. Hier werden aktuelle Fotos vom Schaufenster veröffentlicht“, so der Aufruf. Kontakt: Telefon 05132 505 32 84; Post-Adresse: Weihnachtsaktion, Rathausplatz 1, 31275 Lehrte  oder per E-Mail lichtblicke@lehrte.de.