Hubertus Heil kommt nach Lehrte

Der DGB-Ortsvereinsvorsitzende Reinhard Nold hat Minister Hubertus Heil schon im Rahmen der Einheitsfeier im Berliner Dom im Jahr 2018 gesprochen. (Foto: Renate Gerstel / DGB)

Vorbereitungen zum DGB Maifest laufen

LEHRTE (r/gg). Die Vorbereitungen für die DGB-Maifeier laufen auf Hochtouren. Der 1. Mai steht unter dem Motto „Europa – jetzt aber richtig“. "Es soll ein ganz besonderer Tag werden - und deshalb überlassen die Organisatoren nichts dem Zufall", erläutert der örtliche DGB Vorsitzender, Reinhard Nold die Planung.
Dem Vorbereitungsausschuss ist es in diesem Jahr erneut geglückt mit Hubertus Heil,  Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Regierungspolitiker zu verpflichten, der aktuell mit dem Konzept einer Grundrente im Gespräch ist. Er fordert Anerkennung von Lebensleistung und Vermeidung von Altersarmut. Diese Aussagen wird er auch in seiner Rede am 1. Mai in Lehrte mit Fakten untermauern. Ein weiterer Redner wird Betriebsratsmitglied der K+S Kali GmbH, Norman Happatz sein.
Neben den Reden, der ökumenischen Andacht, Musik und Tanzeinlagen ist die Bekanntgabe der Gewinner des Luftballonweitflugwettbewerbes geplant. Für Kinder wird es eine Hüpfburg, Torwandschießen, ein Kinderparcour mit Preisen und Popcorn geben. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Es gibt Bier, Bratwurst, Kaffee und Kuchen zu erschwinglichen Preisen.
Den Vereinen, Verbänden, Organisationen und Parteien bietet der DGB-Ortsverein die Teilnahme an einem Infomarkt an. Interessierte melden sich unter der Telefonnummer 05132 58 94 01 oder per E-Mail dgb-lehrte@web.de an.