Hornbach in Lehrte

Visualisierung des Bauvorhabens an der Everner Straße. (Foto: Intaurus)

Investorengruppe baut an der Everner Straße

Lehrte (r/gg). Die Intaurus Unternehmensgruppe aus Dachau ist in Lehrte als Investor und Projektentwickler aktiv. An der Everner Straße wurde bereits Ende 2019 ein 57.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Jetzt werden Logistik-Hallen gebaut. 13.000 Quadratmeter Mietfläche wird zukünftig vom Heimwerker-Handelsunternehmen Hornbach genutzt. Bei Fertigstellung des Bauvorhabens im Sommer 2022 wird der „Intaurus Coreport Lehrte“ über insgesamt knapp 25.000 Quadratmeter drittverwendungsfähige Logistik-, Büro- und Serviceflächen verfügen. Der Logistikpark sei bereits voll vermietet, so die Intaurus-Pressemitteilung. 
„Wir freuen uns sehr darüber, so frühzeitig einen Vertrag mit dem traditionsreichen und überaus erfolgreichen Handelsunternehmen Hornbach für die Erweiterung unseres neuesten Coreports geschlossen zu haben“, berichtet Oliver Raigel, Geschäftsführer der Intaurus Unternehmensgruppe. „Der langfristige Mietvertragsabschluss an einem Top-Logistikstandort in Deutschland zeigt, dass der bundesweite Ausbau unserer Aktivitäten als Investor und Projektentwickler von ausgewählten Industrie-, Logistik- und Gewerbeimmobilien zum richtigen Zeitpunkt erfolgt. Unternehmen benötigen passgenaue Immobilienlösungen an strategischen Standorten in Deutschland. Hierfür haben wir in den vergangenen zwölf Monaten gute Weichen für den bundesweiten Ausbau unserer Aktivitäten in den kommenden Jahren gestellt.“
„Lehrte ist ein wichtiger geografischer Standort für uns. Durch die zukünftige Nutzung des Neubaus der Intaurus können wir direkt gegenüber unserem jetzigen eigenständigen Logistikzentrum unsere Aktivitäten erweitern. Diese passgenaue Lösung schafft Synergien, spart Kosten und minimiert den CO2-Fußabdruck, welches ein weiter entferntes Logistikzentrum nicht ermöglicht hätte. Ab 2022 werden uns bei Bedarf damit insgesamt knapp 53.000 Quadratmeter Nutzfläche, inklusive überdachter Hallenfläche, für die Belieferung unserer Bau- und Gartenmärkte in Norddeutschland zur Verfügung stehen“, sagt Christian Joos, Leiter Logistikzentrum Lang- und Sperrgut der Hornbach Baumarkt AG. Hornbach betreibt 164 Bau- und Gartenmärkte, zwei Fachmärkte sowie Onlineshops in neun Ländern Europas.
Bei dem Mietvertragsabschluss mit der Hornbach Baumarkt AG war das Immobilienberatungsunternehmen Realogis Immobilien Deutschland GmbH vermittelnd tätig.