Hobbykunst und viel Musik an zwei Tagen

Nikolausmarkt im Rosemarie-Nieschlag-Haus

LEHRTE (r/gg). Ein Weihnachtsmarkt unter dem Dach findet am 1. und 2. Dezember im Rosemarie-Nieschlag-Haus Lehrte, Iltener Straße 21, statt. Unter dem Motto „Nikolausmarkt“ werden 25 Hobbykünstler ihre Arbeiten ausstellen und zum Kauf anbieten. Das Angebot reicht von Schwibbögen über Strick- und Häkelsachen, Schmuck, Weihnachtsdeko und Grußkarten bis zu Marmeladen und Holzarbeiten. Ein Drechsler und eine Hobbykünstlerin, die Tiffany-Arbeiten anbietet, lassen sich bei der Arbeit auch über die Schulter schauen. Für die Kinder und Sammler ist der Playmobilstand ein Magnet und die Bücherstube Veenhuis präsentiert Bücher, Kalender und mehr. Neben den attraktiv dekorierten Ständen gibt es aber auch ein kulturelles Angebot. So singt am Samstag der Chor „Tria Musica“ der Neuen Liedertafel Lehrte und am Sonntag der Kinderchor der Musikschule Lehrte, Ostkreis Hannover. Der Alleinunterhalter Rolli und Volker Schöänhardt spielen an beiden Tagen unter anderem natürlich auch weihnachtliche Musik und ebenfalls an beiden Tagen kann man vorweihnachtlichen Geschichten und Märchen lauschen, vorgelesen von Renate Mogck.
Erstmals unterstützen Schüler des Gymnasiums Lehrte den Nikolausmarkt. Sie besuchen mit Bewohnern des Hauses das Marktgeschehen, werden kleine musikalische Beiträge in den Wohnbereichen vortragen und am Sonntag eine Weihnachtskeks-Backaktion anbieten.
Im Nikolauscafé können sich die Besucher die selbstgebackenen Kuchen der Aussteller schmecken lassen. Wer es deftiger mag, auf den warten leckere Bratwürste. Selbstverständlich gehören Glühwein und heißer Kakao mit und ohne Schuss ebenfalls zum Angebot. Das schmeckt jedoch draußen besser als drinnen.
Der Markt ist am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist natürlich frei.