Hilfe in der Nachbarschaft

Ahlten (r/gg). Die Nachbarschaftshilfe soll gestärkt und koordinierr werden, so die Mitteilung von Ortsbürgermeisterin Heike Koehler im Namen der Ahltener Organisationen und Vereine. Wer ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf bei einer Infektion mit dem Corona-Virus hat, Menschen über 60 Jahre, mit Immunschwäche oder mit besonderen Vorerkrankungen oder Menschen in Quarantäne, die Einkaufshilfe benötigen, können sich unter der Rufnummer 0174 16 74 683 melden. Die Auslieferung erfolgt durch ehrenamtlich helfende Mitbürger. Die Zahlung der Einkäufe ist bar bei Zustellung zu erbringen. Diese Hilfe erfolgt auf gegenseitigem Vertrauen, wobei die Organisatoren keine Haftung übernehmen können. Wichtig ist dabei das Einhalten der Vorgaben und Empfehlungen zur notwendigen Distanz und Vermeidung von unmittelbarem Kontakt. Gerne können sich auch Freiwillige melden, die den Lieferdienst unterstützen möchten.