Hildegard Seger im Amt bestätigt

Der komplette SoVD-Vorstand: Renate Schulz (von links), Edelgard Engel, Klaus-Günter Wlodarsch, Brigitte Nau, Marieluise Meldau, Regina Manthey, Manfred Hoffmann, Manuela Stüdemann, Maria Müller, Ursula Schwerdtfeger, Klaus Wedemeier (Kreisvorsitzender) und Hildegard Seger. (Foto: Privat)

Wahlen bei der Mitgliederversammlung des SoVD-Ortsverbands Lehrte

Lehrte (r/bs). Dass das erfolgreiche Engagement der SoVD-Aktiven auch bei den Mitgliedern gut ankommt, bemerkte man bei der Wiederwahl des gesamten Vorstands.
Erneut für weitere zwei Jahre wurde Hildegard Seger von den anwesenden 54 Mitgliedern in der Mitgliederversammlung zur Vorsitzenden des rund 1.100 Mitglieder starken SoVD-Ortsverbandes Lehrte gewählt.
Klaus Wedemeyer vom SoVD-Kreisverband Burgdorf nahm an der Jahreshauptversammlung teil und würdigte die Arbeit der Ortsgruppe unter so schwierigen Bedingungen und dankte für die Bereitschaft, sich für da Ehrenamt zur Verfügung zu stellen. Er blickte in seiner Rede noch einmal auf die Kampagne des SoVD „Wie groß ist dein Armutschatten“ zurück, an der auch der Ortsverband Lehrte unter der Regie von Kreisfrauensprecherin Ilona Picker, teilgenommen hatte. Er betonte, wie wichtig das Motto des SoVD, „Gemeinsam statt einsam“ in Corona-Zeiten geworden ist.
Die Ortsverbandsvorsitzende Seger machte in ihrem Rückblick deutlich, dass die Ortsverbände das Herzstück der Arbeit des Sozialverbandes sind, denn im Ortsverband werden die Mitglieder von ehrenamtlichen Funktionsträgern betreut und „wir sind die ersten Ansprechpartner für die Mitglieder; wir nehmen die Sorgen und Nöte der Mitglieder auf.“
Nach den Wahlen hatte die Vorsitzende Hilde Seger und die stellv. Vorsitzende Ursel Schwerdtfeger die angenehme Aufgabe, mehrere Mitglieder für ihre langjährige ehrenamtliche Mitgliedschaft zu ehren.
Von den 50 zu Ehrenden waren 15 Mitglieder gekommen. Überreicht wurde ihnen eine Urkunde, ein Blumenstrauß und eine Flasche Wein. Herauszuheben sind für 30 Jahre Mitgliedschaft Marieluise Meldau, 40 Jahre Udo Arlt und 45 Jahre Manfred Euler.
Aber was wäre ein Verein ohne verlässliche Helferinnen und Helfer. Seger bedankte sich beim gesamten Vorstand für die aktive Unterstützung und überreichte jedem Vorstandsmitglied eine langstieligen Rose.
Zusätzlich erhielten Regina Manthey und Klaus-Günther Wlodarsch für die langjährige und verlässliche Bewirtung in der Begegnungsstätte Goethestraße eine Ehrenurkunde und Helga Laube-Hoffmann einen Blumenstrauß für ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für den SoVD Lehrte.