Heidschnucke gestohlen

Immensen (r/gg). Beim Füttern seiner Heidschnucken an der Arpker Straße fiel dem Eigentümer am Mittwoch voriger Woche das Fehlen eines Tieres auf. Trotz intensiver Nachschau konnten keine Hinweise auf eine beschädigte Umzäunung festgestellt werden, sodass ein Entweichen des Tieres ausgeschlossen werden kann. Ebenso kann ausgeschlossen werden, dass ein Raubtier auf das Gelände gelangen und das Tier gerissen haben könnte. Demnach kommt ein Diebstahl in Betracht.
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise: Telefon 05132 82 70.