„Hänsel und Gretel“ auf der Bühne

Laiengruppe spielt in Ahltener Aula

AHLTEN (r/gg). Am Freitag, 7., und Samstag, 8. Dezember, zeigen die jüngsten Mitglieder der Ahltener Laienspielgruppe das Märchen „Hänsel und Gretel“ in der Fassung von Michaela Krinner in der Aula der Grundschule, Im Wiesengrund 3.
Zur Handlung: Die Eltern von Hänsel und Gretel sind sehr arm und können ihre Kinder nicht mehr ernähren. Aus diesem Grund überredet die Stiefmutter den Vater, die Kinder abends im Wald zu lassen, wenn sie tagsüber Holz gesammelt haben. Dies passiert auch und die Kinder verirren sich im Wald. Dort finden sie das Haus der Hexe, welches wie ein magisch verzaubertes Zuckerreich aussieht. Aber es gibt nicht nur die Hexe, sondern auch gute Geister, die den Kindern zur Seite stehen. Das Stück endet mit einer ganz besonderen Überraschung.
Die Aufführungen finden am 7. Dezember um 17 Uhr und am 8. Dezember um 15 und 17 Uhr in der Aula der Grundschule Ahlten statt. Eintrittskarten sind ab sofort im Vorverkauf in der Spielzeugwelt Ahlten, sowie in der Volksbank-Geschäftsstelle Ahlten erhältlich.