Grundschul-Kino hatte Premiere in Sievershausen

„Sams in Gefahr“ – dieser von den Kindern selbst gewünschte Film sorgte für einen voll besetzten Grundschul-Kinosaal. (Foto: FV/Antje Bente)

Förderverein holte „Sams-Film“ in die Schule Im Kleegarten

LEHRTE/SIEVERSHAUSEN (r/kl). Mit Leinwand, Beamer und Co. hatte der Vorstand des Fördervereins der Grundschule in Sievershausen jetzt zu einem Kino-Ereignis der besonderen Art eingeladen.
Bereits vor Weihnachten konnten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule ihren Faforiten unter drei Filmen auswählen. Und nun waren die Kinder der Grundschule und deren Geschwister eingeladen, die Geschichte des „Sams in Gefahr“ mit zu verfolgen.
Nach einer kurzen Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Angelika Schmidt hieß es um 16.30 Uhr „Licht aus und Film ab!“. Die eigene Popcorn-Produktion lief fortwährend auf Hochtouren und verhalf diesem Nachmittag zu einer super Kino-Atmosphäre.
Nach den Spiele-Nachmittagen im Dezember ist dies bereits die zweite Aktion des jetzigen Fördervereins-Vorstandes für „seine“ Schülerinnen und Schüler. Die Resonanz (75 Kinder waren der Einladung gefolgt) war aus Sicht des Fördervereins überwältigend – und zugleich Ansporn, solche Angebote zu wiederholen.