Großzügiges Nikolausgeschenk für den Stadmarketingverein Lehrte

Udo Gallowski (li.) und Sonja Truffel vom Stadtmarketingverein (die hier auch die Geschenkschatulle und den neuen Flyer für den „Lehrter Taler“ präsentieren) freuen sich über eine Spende der Volksbank eG, die Voba-Regionalleiter Frank Hartung überreichte. (Foto: Sabrina Dickhaeuser)

Voba spendet für die Weihnachtsbeleuchtung und der „Taler“ rollt

LEHRTE. Über einen Scheck in Höhe von 800 Euro freuten sich jetzt Sonja Truffel und Udo Gallowski vom Stadtmarketingverein Lehrte (SML). Die stolze Spendensumme wurde ihnen in der Hauptgeschäftsstelle der Volksbank am August-Bödecker-Platz von Regionalleiter Frank Hartung überreicht. Mit der Spende unterstützt die Volksbank Lehrte-Springe-Pattensen-Ronnenberg eG die Mitglieder des Stadtmarketings darin, die glanzvolle Weihnachtsbeleuchtung in Lehrtes Straßen auch in diesem Jahr aufrecht erhalten zu können.
„Die Stadt Lehrte muss sparen, und darum haben wir in diesem Jahr 2.500 Euro weniger Geld für die Beleuchtung zur Verfügung als noch im letzten Jahr,“ erklärte die Stadtmarketing-Geschäftsführerin Sonja Truffel mit Bedauern in der Stimme. „Umso mehr freuen wir uns über das überaus großzügige Nikolausgeschenk der Volksbank. Mit der Spende in Höhe von 800 Euro sollen jetzt neue Lichterketten für die Weihnachtsbäume angeschafft werden und bereits vorhandene Lichtarrangements wieder erneuert werden.
„Wir kalkulieren bereits sehr kostensparend und lassen Arbeiten, die nicht von einem Elektromeister durchgeführt werden müssen, auch von Leiharbeitern der Firma Helmich Recycling aus Lehrte erledigen. Um Stromkosten zu sparen, ist die Weihnachtsbeleuchtung darüber hinaus nur in der Zeit von 6.00 bis 9.00 Uhr und 15.00 bis 22.00 Uhr eingeschaltet ,“ informierte Sonja Truffel. „Die herkömmlichen Glühbirnen müssen wir jetzt darüber hinaus nach und nach durch LED-Leuchten ersetzen und haben so mittelfristig ebenfalls Einsparungen,“ fügte Udo Gallowski hinzu.
Trotz der Sparmaßnahmen müssen die Stadtmarketingmitglieder auch in diesem Jahr wieder mit 18.000 Euro Eigenanteil rechnen. Aus diesem Grund ist jede Spende herzlich willkommen.
Ein weiteres gemeinsames Thema war der erfolgreiche metallene Einkaufsgutschein „Lehrter Taler“, für den die Volksbank gemeinsam mit dem Stadtmarketing und dem MARKTSPIEGEL jetzt auch eine repräsentative Geschenschatulle anbietet. Neu gestaltet und um weitere Annahme-Geschäfte erweitert ist auch der Flyer, den es beim Kauf des Geschenkgutscheins dazu gibt.
BILDUNTERSCHRIFT:
Udo Gallowski (li.) und Sonja Truffel vom Stadtmarketingverein (die hier auch due Geschenkschatulle und den neuen Flyer für den „Lehrter Taler“ präsentieren) freuen sich über eine Spende der Volksbank eG, die Voba-Regionalleiter Frank Hartung (re.) überreichte. Das „Nikolausgeschenk“ in Höhe von 800 Euro ist für die Weihnachtsbeleuchtung bestimmt. Foto: Sabrina Dickhaeuser