Gratulationen in den Dörfern

LEHRTE (r/gg). Wegen der Corona-Pandemie gibt es in der Ortschaft Aligse-Kolshorn-Röddensen bis auf Weiteres keine repräsentativen Besuche zu Geburtstagen und an Hochzeitstagen mehr. Zu diesem Schritt hat sich Ortsbürgermeister Frank Seger auch angesichts der allgemeinen Empfehlung, soziale Kontakte auf ein notwendiges Minimum zu beschränken, entschlossen. Diese Maßnahme entspricht zugleich einer aktuellen Anregung der Stadtverwaltung, die jüngst an alle Ortsbürgermeister ergangen ist. "Geschützt werden sollen besonders unsere älteren Mitbürger, zu denen ich mich inzwischen ja selbst zähle", so Ortsbürgermeister Frank Seger. Der Ortsrat möchte allen Jubilaren aber Glückwünsche auf dem Postweg übermitteln oder auch einfach am Telefon weitersagen. Frank Seger freut sich darauf, gemeinsam mit den Kollegen Ulrike Erdmann und Martin Schiweck, die Besuche "in besseren Zeiten" nachzuholen.