Gottesdienst zur Friedensdekade

Sievershausen (r/gg). Für den 8. November war geplant, zur Eröffnung der Ökumenischen Friedensdekade das Stück "Seestern in Südtirol" der Lampedusa-Gruppe Hannover zu zeigen. Leider ist es durch den neuen Lockdown zur Zeit nicht möglich, Kulturveranstaltungen durchzuführen. Deshalb sagen das Antikriegshaus und die Lampedusa-Gruppe Hannover die Veranstaltung ab. Davon unberührt wird der Bittgottesdienst unter dem Motto „Umkehr zum Frieden“ zur Eröffnung der Ökumenischen Friedensdekade wie geplant durch das Nagelkreuzteam unter der Leitung von Lektorin Sigrid Dumke am Sonntag, 8. November, um 14.30 Uhr in der St. Martinskirche gehalten. Zu diesem Gottesdienst sind entsprechend dem aktuellen Hygienekonzept der St. Martins-Kirchengemeinde 50 Besucher zugelassen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.