Gold für Henrike Halupczok vom RGF

Bei den Europäischen Hochschulmeisterschaften in Moskau

SEHNDE (r/kl). Bei den europäischen Hochschulmeisterschaften (EUC) 2011 in Moskau gab es für den Ruderverein für das Große Freie (RGF) eine Medaille.
Der Frauenachter der Universität Hannover mit Henrike Halupczok (RGF) sicherte sich in einem knappen Finale den Sieg.
Schon beim Bahnverteilungsrennen errang der Frauenachter einen Sieg. Beim finalen Rennen kam der der Achter beim Start gut weg und lag in der ersten Hälfte des Rennen zwischenzeitlich mit einer Bootslänge Vorsprung in Führung.
Doch auf der zweiten Hälfte holte das britische Boot der Uni Reading auf. Durch einige Zwischenspurts und dem Endspurt sicherte sich der einzige deutsche Frauenachter mit 0,1 Sekunden Vorsprung den Sieg und somit eine Goldmedaille.