Glasfaser für Steinwedel

htp startet Aktionsphase in Aligse

Lehrte (r/gg). Der Internetanbieter htp und Deutsche Glasfaser werden in Steinwedel ein Glasfasernetz bauen und die Leitungen bis in die Gebäude verlegen. Aktuell haben sich 47 Prozent der Haushalte für die neue Zugangstechnologie entschieden. Die Beauftragung eines kostenlosen Hausanschlusses ist noch bis Montag, 7. Februar, möglich.
Steinwedel ist nach Arpke, Hämelerwald, Immensen und Sievershausen die fünfte Lehrter Ortschaft, für die ein Ausbau nun feststeht. Mitte des Jahres sollen die Tiefbauarbeiten starten. Auch in anderen Ortsteilen hat htp mit der Vermarktung der Glasfaser-Anschlüsse begonnen: In Röddensen läuft die Aktionsphase bis zum 1. März. Wenn 40 Prozent der Kolshorner Haushalte bis zum 18. April einen Anschluss bei htp bestellen, geht es auch dort mit dem Ausbau los.  Als nächster Ortsteil erhält Aligse die Chance auf stabile Glasfaser-Anschlüsse mit Bandbreiten bis 1.000 Mbit/s. Mitte Februar wird htp hier Informationsmaterial an sämtliche Haushalte verteilen und die Aktionsphase starten. Die Frist endet in Aligse am 3. Mai.
Kontaktdaten der Ansprechpartner und Termine für Beratertage hat htp veröffentlicht unter www.htp.net/glasfaser/lehrte.