Gewinnspiel nach Müllsammlung

Kinder der Martinskita feiern ihre gesammelte Müllmenge. (Foto: Privat)

Große Beteiligung und 120 gefüllte Säcke

Ahlten (r/gg). Als einen "großen Erfolg" beschreibt Landwirt Dirk Claus die Müllsammlung in der Feldmark, die Ende März unter der Regie des Vereins Landvolk Hannover lief. "Viele Ahltener machten mit, auch die Martinskita beteiligte sich mit 30 Kindern", so seine Beobachtung. Dem Konzept nach gab es nicht einen bestimmten vorgegebenen Termin für die Müllsammlung, sondern es war zum sogenannten "freien Sammeln" aufgerufen. So wurden auf dem Hof von Dirk Claus 65 kleinere Säcke (30 Liter Inhalt) und 65 große Säcke (60 Liter Inhalt) nach und nach persönlich ausgehändigt. Entsprechend viele gefüllte Säcke sind mit der Restmüllabfuhr abgeholt worden.
Besonderer Müll in der Feldmark waren eine Kindergartenrutsche, ein großer Fernseher und fünf Kanister mit Flüssigkeiten.
Teilnehmer der Müllsammlung hatten die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Dirk Claus fasst zusammen: "65 Karten zur Verlosung von Mähdrescherfahrten sind ausgefüllt zurückgekommen. Von diesen sollen mindestens sechs Gewinner ausgelost werden." Die Benachrichtigung folgt persönlich.