Gewerkschafter aus Lehrte, Sehnde, Burgdorf und Uetze auf Radtour nach Grafhorn

Am Naturfreundehaus Grafhorn gehört auch ein Boßelwettbewerb zu den gemeinsamen Aktivitäten der Gewerkschafter. (Foto: DGB Lehrte)
Lehrte: Naturfreundehaus Grafhorn |

Bosselrunde und Quiz zum „Freihandelsabkommen" TTIP

LEHRTE/BURGDORF/SEHNDE/UETZE (r/kl). Die DGB-Ortsverbände Lehrte, Burgdorf/Uetze, Sehnde und der Ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde treffen sich am Sonntag, 6. September, gegen 12.00 Uhr am Naturfreundehaus in Grafhorn (bei Immensen).
Die Gewerkschafter aus Lehrte reisen per Fahrrad an und starten um 11.00 Uhr vom Lehrter Stadion “Am Pfingstanger“. Wer aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht mit dem Rad fahren kann hat die Möglichkeit, mit dem Auto direkt zum Naturfreundeheim Grafhorn zu kommen.
Dort wollen die Gewerkschafter und ihre Gäste mit Kind und Kegel einige fröhliche Stunden verbringen und in gemütlicher Runde essen, trinken und klönen.
Darüber hinaus wird in diesem Jahr auch wieder geboßelt und man kann sich an einem Quiz zum Thema „Freihandelsabkommen TTIP“ beteiligen. In dem Quiz geht es um die Ausgestaltung des Freihandelsabkommen mit den USA.
Hier werden der Abbau von Produktionsstandards, Verbraucherschutz- und ArbeitnehmerInnenrechte und andere Fragen zu TTIP beleuchtet. Die Gewinner des Quiz werden nach der Boßelrunde ermittelt.
Interessierte, die nicht Mitglied in einer Gewerkschaft sind, dürfen selbstverständlich auch an der Veranstaltung teilnehmen. Bei Regenwetter wird auf die Radtour verzichtet; die Teilnehmer/innen treffen sich in dem Fall direkt am Naturfreundehaus Grafhorn.