Gespräch zum Buch "Fabian"

Lesekreis trifft sich am 27. März

LEHRTE (r/gg). Am Mittwoch, 27. März, um 19 Uhr trifft sich der Lesekreis in der Stadtbibliothek an der Burgdorfer Straße. Gesprochen wird über das Buch mit dem Titel "Fabian" von Erich Kästner. Zur Handlung: Ende der 1920er Jahre in Berlin. Fabian, der Werbetexter, ist vom Leben enttäuscht und zweifelt an der Menschheit. Sein Studienfreund dagegen glaubt an die Weiterentwicklung. Glück ist auch ihm nicht beschieden. Fabian landet duch Zufall im verruchten Berliner Nachtleben. Trotz aller Exzesse behält er jedoch einen kühlen Kopf. Die Liebe zu einer attraktiven, jungen Schauspielerin könnte seine pessimistische Lebenshaltung ändern. Aus Charrieresucht betrügt sie ihn mit einem Filmdirektor. Für ihn scheint die Großstadt nicht der richtige Ort zu sein. Er sehnt sich nach seinem kleinen Heimatdorf.
Zum Treffen des Lesekreises in der Stadtbibliothek sind Interessierte herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.