Gespräch im Antikriegshaus

Beginn der ökumenischen Friedensdekade

SIEVERSHAUSEN (r/gg). Am Sonntag, 10. November, ist um 14.30 Uhr Gottesdienst zur Eröffnung der ökumenischen Friedensdekade mit dem Team des Nagelkreuzzentrums im Gemeindesaal der St. Martinskirchengemeinde am Kirchweg. Um 16 Uhr sind Vertreter der Fridays-For-Future-Bewegung im Antikriegshaus. Anliegen und Ziele sollen ausgesprochen und diskutiert werden. Auch die Frage, was sich bildende Solidaritäts- und Unterstützungsstrukturen wie „Scientists For Future“, „Parents For Future“ oder „Christians For Future“ zur politischen Unterstützung beitragen können, soll zur Sprache kommen.
Interessierte aller Generationen sind willkommen, an dem Austausch mit den engagierten jungen Menschen aus der Nachbarschaft teilzunehmen.