Generationswechsel bei der CDU

Vorstand des CDU-Ortsverbands (von links): Marco Quesse, Henning Müller, Alicia Werner, Jonas Schlossarek, Elke Riesch, Martina Seybecke, Horst-Günter Gnest, Wilhelm Busch und Michael Prill; es fehlt Fiene Kohn. (Foto: CDU Lehrte)

Jonas Schlossarek übernimmt Vorsitz

Lehrte (r/gg). Zur Versammlung des CDU-Ortsvereins in den Stadtwerke-Räumen fanden sich 28 der mehr als 100 Mitglieder ein, um einen neuen Vorstand zu wählen. Wilhelm Busch hatte nach zwölf Jahren als Vorsitzender bereits im Vorfeld erklärt, nicht erneut zu kandidieren. Als seinen Nachfolger schlug er seinen bisherigen Stellvertreter Jonas Schlossarek vor, der einstimmig gewählt wurde. Als Stellvertreter stehen ihm Martina Seybecke und Marco Quesse zur Seite. Schatzmeister bleibt weiterhin Henning Müller. Neue Schriftführerin ist Alicia Werner. Der Vorstand wird durch die Beisitzer Horst-Günter Gnest, Fiene Kohn, Michael Prill, Elke Riesch und denehemaligen Vorsitzenden Wilhelm Busch ergänzt. Jonas Schlossarek, der für die CDU auch im Lehrter Stadtrat sitzt, beschrieb als Schwerpunkt für das kommende Jahr insbesondere die Vorbereitung der Kommunalwahl 2021. Dafür sieht der 25-jährige Versicherungskaufmann und Student der Wirtschaftswissenschaft die CDU gut aufgestellt. Er sagt: „Wir sind ein motiviertes Vorstandsteam. Wir werden weiterhin stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Lehrter haben.“ Insbesondere die Öffentlichkeitsarbeit seiner Partei will Jonas Schlossarek weiter verbessern. An Wilhelm Busch ging Dank von seinen Vorstandskollegen. Für die Kommunalwahl verfolgt er aber auch ein ganz persönliches Ziel. Der zweite stellvertretende Bürgermeister würde gerne erster Vertreter von Bürgermeister Frank Prüße werden. Dafür müsste die CDU im kommenden Jahr stärkste Fraktion werden, was als erklärtes Ziel der Lehrter Christdemokraten gilt.