Gemeinsames wird ausgelotet

LMC-Vorsitzender Heinz-Eberhard Patelay (von links), Günther Franke (Swing Low), Klaus-Dieter Garms (Die Unverzagten Ahlten), Elisabeth Dennert-Möller (Kammerorchester Lehrte), Kenneth Johnson (Neue Liedertafel), Rainer Jahns (Tanzkreis Lehrte), Horst-Günter Gnest (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit LMC), Hans-Werner Meyer (Blaue Jungs Bolzum) und Jürgen Daehn (Auespatzen Aligse). (Foto: Privat)

Kultur-Stammtisch bringt Aktive zusammen

Lehrte (r/gg). Jetzt gab es den zweiten Kultur-Stammtisch im Fachwerkhaus im Stadtpark, dem Vereinsheim des Lehrter Männerchores. Ein Forum für die hiesige Kulturszene soll sich entwickeln. Kulturschaffenden sollen Gelegenheit haben, Kontakte zu knüpfen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Heinz-Eberhard Patelay, Vorsitzender des LMC, hatte wieder eingeladen. Die Vertreter von acht Lehrter Vereinen, die die Sparten Chor-Gesang, Instrumentalmusik, Tanzen und Theater vertreten, waren gekommen.
Dem Arbeitsauftrag des ersten Stammtischs folgend wurde zunächst die Erarbeitung eines Veranstaltungskalenders thematisiert. Als stellvertretender Bürgermeister hatte sich Ronald Schütz einbringen wollen. Ebenso Udo Gallowski vom Verein Stadtmarketing. Beide waren jedoch zeitlich gebunden, haben am zweiten Kulturstammtisch nicht teilgenommen.
Weitere Themen waren die Überalterung vieler Vereine und damit verbunden die Jugendarbeit, der Zugang zu neuen Mitgliedern und eine gemeinsame Lobbyarbeit. Allen Teilnehmern war es wichtig, auch die Lehrter Ortsteile mit einzubinden, die mancherorts ihr eigenes abgegrenztes Kulturleben pflegen. Auch gemeinsame Veranstaltungen wurden diskutiert.
Der dritte Kultur-Stammtisch wird am Sonntag, 24. Oktober, um 11 Uhr im Fachwerkhaus im Stadtpark stattfinden. Die Vorsitzenden oder Vertreter der Kulturschaffenden aus Lehrte und aller Ortsteile sind eingeladen daran teilzunehmen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich bei Eberhard Patelay: Telefon 0170 904 3665 oder E-Mail eberhard.patelay@lmc1867.de.