Gebunden und mit Buchsbaum verziert

Stark in der Gemeinschaft sind die Aktiven des Vereins "Lebendiges Ahlten" beim Binden des Maikranzes. (Foto: Nick Duschek)

Vorfreude auf das Ahltener Maifest auf dem Dorfplatz

AHLTEN (nd). Die Vorbereitungen zum zehnten Ahltener Maifest sind vollzogen, es kann losgehen. "Die Idee ist, dass alle mitmachen", sagt die Initiatorin und langjährige Vereinsvorsitzende "Lebendiges Ahlten" Ursula Prüße. Mit diesem Gemeinschaftssinn wurde die Voraussetzung für das Maifest geschaffen: der Mai-Kranz wurde gebunden, mit Buchsbaum verziert und fertiggestellt.
Das Maifest wird von verschiedensten Gruppen und Vereinen Ahltens gestaltet, wie der TSG-Kindertanzgruppe, den Ahltener Musikanten, der TSG-Kickboxgruppe und der Big Band Ahlten. Für die Kinder und Jugendlichen wird es ein Angebot geben, welches bunter nicht sein könnte. Schminken, Torwandschießen, Stockbrotbacken, Hüpfburg, Pfad der Sinne, Niedrigseilgarten und Kistenklettern stehen unter anderem auf der Tagesordnung.
Auch Voltigieren, verschiedene Hip-Hop tänze und der Tanz „König der Löwen“ werden zu sehen sein auf der Aktionsfläche des Festes. Des weiteren wird es auch etwas für die grauen Zellen geben, da die Feuerwehr ein Quiz mit Siegerehrung organisieren wird.
Das Maifest wird am Mittwoch, 1. Mai,  um 12 Uhr mit einer Begrüßung beginnen, und Programm wird bis 18 Uhr geboten. Stattfinden wird es auf dem Dorfplatz, Am alten Dorfteich.
Aus Anlass des Festes müssen der Parkplatz und die angrenzenden Bereiche der Straßen Zum Großen Freien (von der Apotheke bis einschl. Parkplatz Optiker Heitmann) und Schlahdekamp für den Verkehr gesperrt und etliche Halteverbote ausgesprochen werden. Der verantwortliche Verein Lebendiges Ahlten bittet hierfür um Verständnis.