Für den guten Zweck

Weihnachtsbasar in Sankt Bernward

LEHRTE (r/gg). Für Sonntag, 2. Dezember, lädt die Sankt Bernward Gemeinde zu ihrem traditionellen Weihnachtsbasar ein. Adventskränze und – gestecke, selbstgedrehte Kerzen, liebevolle bestickte Tischdeckchen oder die aus alten Gesangbuchseiten kunstvoll gefalteten Sankt-Bernward-Weihnachtsengel – diese und viele andere individuelle Weihnachtsgaben mehr finden sich von 9.30 bis 17. Uhr an den Ständen im Pfarrheim in der Feldstraße. Veranstalter des Basars sind die "Deutsch-Indische Partnerschaft Sankt Theresia" und die "Frauenvereinigung Sankt Elisabeth" der Gemeinde. Suppen, Salate sowie Kaffee und Kuchen sorgen für das erforderliche leibliche Wohl. Der Erlös des Marktes geht in die nordindische Partnerdiözese der Gemeinde in Gorakphur, aus der auch die drei indischen Nonnen in Sankt Bernward stammen. Seit 22 Jahren engagiert sich der Verein in der Region. Dort förderte er zum Beispiel den Aufbau eines Schulzentrum, der 1.100 Mädchen und Jungen den Schulbesuch ermöglichte. Mit dem Geld aus dem diesjährigen Basar werden zwei neue Missionsstationen, weitere Schul- und Sozialentwicklungsprojekte sowie die Leprabekämpfung unterstützt.