Führerschein beschlagnahmt

SEHNDE (r/gg). Ein 90-jähriger Sehnder befuhr mit seinem Mercedes am Donnerstag um 11.50 Uhr die Peiner Straße in Richtung Rethmar. Im Bereich der Baustelle fuhr er gegen die geöffnete Tür eines Lkw und entfernt sich vom Unfallort. Im Verlauf der Unfallaufnahme passierte der Verursacher auf seinem Rückweg erneut die Unfallstelle und wurde von den Polizisten angehalten. Bereits beim ersten Einschreiten fiel ihnen auf, dass der Fahrer ganz offensichtlich motorisch eingeschränkt war. Den Unfall selbst hatte er scheinbar nicht bemerkt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein des 90-Jährigen beschlagnahmt.