Frische Wiesenhähnchen zum Osterfest

Gemeinsames Projekt Wiesenhähnchen, v.l. Harm Nöhre, Karl Eckerlin und Immo Behre (Foto: Nöhrenhof)

Jetzt für die Feiertage im Nöhrenhof bestellen

LEHRTE (dno). Das Osterfest steht vor der Tür! Und damit gesellige Tage mit der Familie und einem leckeren Festessen. Wenn es nach Harm Nöhre geht, am besten mit einem frischen Wiesenhähnchen. Der Nöhrenhof in Lehrte empfiehlt das Geflügel mit gutem Gewissen, denn ihre 150 Tiere kommen aus der Freilandhaltung und werden erst in der Woche vor Ostern geschlachtet. Das garantiert frische Ware und einen besonderen Gaumenschmaus!
Gemeinsam mit Karl Eckerlin und Immo Behre hat Harm Nöhre in diesem Jahr erstmalig das Projekt Wiesenhähnchen gestartet. „Die Tiere haben tagsüber freien Auslauf und über Nacht sind sie in ihrem Stall, der beheizt ist“, erklärt Harm Nöhre.
Ab sofort können die Wiesenhähnchen im Nöhrenhof bestellt werden. Sie haben ein Gewicht von etwa 2,5 Kilogramm. Am 18. April 2019 von 9 Uhr bis 18 Uhr sowie am 20. April 2019 von 9 Uhr bis 13 Uhr können sie dann käuflich erworben werden.