Friedensgebet am Martinshaus

Ahlten (r/gg). Für Freitag, 4. März, lädt die Martinskirchengemeinde, Hannoversche Straße 28, um 18 Uhr zum Gebet für den Frieden ein. Miteinander soll für die Situation in der Ukraine, für die durch den Krieg bedrohten Menschen, für die Verantwortung Tragenden und für alle Menschen, die diese Veränderung im Denken und Handeln ängstigt, gebetet werden.
Das Friedensgebet wird gestaltet von Mitgliedern der Gottesdienst-AG der Gemeinde und möchte allen, die kommen, die Möglichkeit bieten, ihre Ängste und Sorgen zu formulieren.