Frauenrechte im Blick

Weltgebetstag am Freitag, 6. März

LEHRTE (r/gg). Der Weltgebetstag wird am Freitag, 6. März, um 19 Uhr in der St. Bernward-Kirche gefeiert. In diesem Jahr haben Frauen aus Simbabwe den Gottesdienst vorbereitet. "Steh auf! Nimm deine Matte und geh!", sagt Jesus zu einem Kranken. In ihrem Weltgebetstags-Gottesdienst lassen uns die Frauen erfahren: Diese Aufforderung gilt allen. Gott öffnet damit Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung. Dass Menschen in Simbabwe aufstehen und für ihre Rechte kämpfen, ist nicht neu: Früher gegen die Kolonisten, später gegen den Präsidenten, Robert Mugabe, der das Land 37 Jahre zunehmend autoritär regierte. Noch heute sind die Frauen dort benachteiligt. Oft werden sie nach dem Tod ihres Mannes von dessen Familie vertrieben, weil sie nach traditionellem Recht keinen Anspruch auf das Erbe haben, auch wenn die staatlichen Gesetze das mittlerweile vorsehen.
Im Anschluss an den Gottesdienst laden die Frauen der St. Bernward-Gemeinde zu einem Imbiss mit Kostproben aus der Küche Simbabwes ein.