Frage nach Aspekten

Frauen Union kündigt Aktion an

LEHRTE (r/gg). "Wie frauenfreundlich ist Lehrtes Stadtplanung wirklich?" Unter dieser Fragestellung wird die Frauen Union am Sonntag, 15. März, um 13 Uhr in der Zuckerpassage Passanten ansprechen. Die Ergebnisse der Umfragen sollen später im Rat der Stadt politisch diskutiert werden.
„Unzuverlässige Straßenbeleuchtung und nicht belebte Straßen führen zu einem Angstraum, sodass Frauen nach Einbruch der Dunkelheit die Öffentlichkeit meiden“, erklärt Karen Elfers, Vorsitzende der Frauen Union Lehrte. Studien hätten außerdem gezeigt, dass Frauen überproportional häufig auf den öffentlichen Personalnahverkehr angewiesen sind, während Männer eher das Auto als Fortbewegungsmittel nutzen. Hier könne die Kommunalpolitik eingreifen und richtungsweisende Entscheidungen treffen, so ihr Hinweis.