Flucht nach Unfall mit Fußgänger

LEHRTE (r/gg). Ein Transporterfahrer befuhr am Freitag um 22 Uhr die Feldstraße in Richtung Süden, als ein Fußgänger die Fahrbahn überquerte. Zwischen dem Transporter und dem Fußgänger kam es zum Zusammenstoß, wodurch der Fußgänger zu Fall kam und sich hierdurch eine Kopfplatzwunde zuzog. Er wurde in ein Krankenhaus transportiert. Der Transporterfahrer kam seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nicht nach und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der verletzte Fußgänger konnte lediglich angeben, dass es sich um einen weißen Transporter gehandelt habe.