Fest beim Ruderverein

Zeitreise zum 60-jähriges Bestehen

LEHRTE-SEHNDE (r/gg). Der Ruderverein für das Große Freie lädt zum Familienfest anlässlich des 60. Vereinsgeburtstages ein: Am Samstag, 31. August, von 15 bis 19 Uhr wird es auf seinem Vereinsgelände an der Friedrich-Ebert-Straße 21 in Sehnde (gegenüber Kanalspielplatz) ein Programm mit Zeitreise geben. Unter dem Motto „60 Jahre und kein bisschen leise“ wird es Gelegenheit geben, das älteste Vereinsboot, die „Fromme Helene“ von 1959, zu rudern. Die Kinder kommen bei einer bunte Mischung an Spielen aus den verschiedenen Jahrzenten auf ihre Kosten.
Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, einer traditionellen Gulaschkanone sowie Bockwurst mit Kartoffelsalat und Getränken gesorgt. Musikalisch wird der Nachmittag unter anderem durch die Moving Brass Band unter Leistung von Christian Lange begleitet.