Farbenfroher Gruß am Tor

Ruderverein ruft zur Teilnahme auf

Lehrte-Sehnde (r/gg). "Möglichst farbenfroh und bedeckt von gehäkelten Schmetterlingen - so soll das Vereinstor aussehen, und alle können mitmachen", schreibt Ronja Kampmann, Pressewartin im Ruderverein für das Große Freie (RGF). Passend zum Frühling hat diesse Corona konforme Gemeinschaftsaktion für alle aus Lehrte, Sehnde und Umgebung, die Freude am Häkeln haben, bereits begonnen. Es komme nicht darauf an, dass man bereits häkeln kann, sondern vor allem sei die Freude beim Mitmachen das Ziel der Aktion.
„Wir geben keine konkrete Häkelanleitung für die Schmetterlinge vor, sondern lassen allen, die mitmachen wollen, freie Wahl“, sagt RGF-Verwaltungswartin Klara Leibold, die die Aktion koordiniert. Dadurch soll die Vielfalt an verschiedenen Schmetterlingen steigen. Gute Anleitungen seien im Internet zu finden. Jeder könne mitmachen und seinen gehäkelten Schmetterling entweder selbst mit Wollfaden am Vereinstor des RGF an der Friedrich-Ebert-Straße 21 in Sehnde anbringen oder ihn in den Briefkasten des Vereins einwerfen. Zusätzlich werde der Ruderverein regelmäßig Fotos unter dem Hashtag #RGFlinge auf seinem Instagramaccount @rudern_rgf wie auch seiner Facebookseite posten, damit jeder die Aktion auch von zuhause verfolgen könne. Wer, statt selbst zu häkeln, lieber die Betrachterrolle einnehme, könne ebenso gerne unter dem genannten Hashtag seinen Lieblingsschmetterling am Tor fotografieren und online teilen.