Fantasievolle „Mission Olympic“-Aktionen für Lehrte sind gefragt

Auch beim gut besuchten „1. Lehrter Familienfest“ von mehr als 20 Vereinen und Verbänden am letzten Sonntag warb die Stadt mit einem (dieses Mal von Stadtmarketing und Lehrter SV besetzten) Stand für weitere Bewegungsinitiativen der BürgerInnen beim Final-Sport-Festival von „Mission Olympic“ (am letzten Augustwochenende in Lehrte). (Foto: Walter Klinger)

Ideen für Bewegungsinitiativen kennen keine Grenzen

LEHRTE (kl). Jetzt kommt die Ausgestaltung des Final-Sport-Festivals von „Mission Olympic“ (am Wochenende 26. bis 28. August) auf die Zielgerade: Am 31. Mai ist Meldeschluss für die einzelnen Sportaktivitäten von Vereinen, Gruppen, Firmen, Straßenmannschaften und auch Bewegungsinitiativen von Privatleuten. Deren Vielfalt entscheidet über den Sieg von Lehrte – und die 75.000 Euro Siegesprämie zur Förderung des Breitensports in der Stadt.
Die bisher gemeldeten Bewegungsaktionen reichen vom Familienmehrkampf mit gleich mehreren familienfreundlichen Disziplinen für die ganze Familie im Stadion, organisiert vom Lehrter Sport-Verein (LSV, Bundesbahn), bis zum Krippenwagenrennen – einem Wettkampf zwischen den Lehrter Kinderkrippen. Auch die Lehrter Politiker werden aktiv. „Vom Strohhaufen zur Strohburg“ heißt die „Mission“-Aktivität der Lehrter CDU. Und eine Nachtwanderung „Auf den Spuren der Fledermaus“ organisieren voraussichtlich die Lehrter Grünen/Bündnis 90.
Bei „alles, was Bewegung macht“ darf natürlich auch die Aktion „Die Kugel rollt“ der Lehrter Kegelvereine nicht fehlen.
Noch weitere Ideen, welche das Lehrter Wettbewerbskomitee noch zahlreich parat hat, warten auf ihre Umsetzung: Hula Hoop etwa (wobei der klassische Hula-Dreh gar nicht einfach ist) oder Reifen möglichst ohne Unterbrechung drehen – und auch so Aktivitätenpunkte für Lehrte sammeln.
Auch ein Wattepusten-Wettkampf, ein Schubkarrenrennen oder ein Bierfass-rollen – Bewegungseinheiten vorausgesetzt, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Anmeldung und Beratung gibt es im Lehrter Sportamt unter Telefon (05132) 5 05 - 2 62 oder - 1 20 sowie im Internet unter www.lehrte.de/Kultur-Sport-Freizeit/Mission-Olympic.aspx.