Familiendreigestirn regiert die Steinwedeler Schützen

Die Steinwedeler Schützenchefin (v.l.) Sabine Bode mit Ortsratskönig Ralf Wengorsch, Holger Scharf (Sieger Sponsorenschießen) und Willi Grothe von der im Mannschaftsschießen erfolgreichen Soldatenkameradschaft Steinwedel. (Foto: SV Steinwedel)

Ralf Wengorsch Ortsratskönig - Königsfeier am Freitag

LEHRTE/STEINWEDEL (r/kl). Die Überraschung ist perfekt. Vater, Tochter und Schwiegersohn sicherten sich zur großen Überraschung die Königstitel des Schützenvereins Steinwedel.
Unter Jubel wurde Günter Arendt nach einem Stechen als König bekannt gegeben. Den Rang des Vizekönigs sicherte sich Detlef Thormann vor Claus Nothvogel.
Marina Rust, die Tochter von Günter Arendt, setzte sich mit einem hervorragenden Teiler als Damenkönigin durch, gefolgt von Sabine Bode und Angelika Münter.
Das Trio perfekt machte dann der Schwiegersohn Carsten Rieke, der mit der Höchstringzahl von 50 Ring die Würde des Volkskönigs vor Enrico Palencsar und Holger Scharf errang.
Am Freitag, 8. Juni, werden im Saal des Steinwedeler Dorfgemeinschaftshauses auch die Sieger des Schießens um den Titel des Ortsratskönigs, des Vereinspokals und des Sponsorenschießens geehrt werden.
Über den Titel des Ortsratskönigs kann sich in diesem Jahr Ralf Wengorsch von der CDU-Fraktion freuen, der mit sehr guten 90 von möglichen 100 Ring den Wettbewerb, vor Sabine Rösler und Dr. Jens Utermann von der SPD, für sich entschied.
Die Soldatenkameradschaft Steinwedel siegte vor der Mannschaft der SPD Steinwedel und des TSV Steinwedel im Wettbewerb um den Vereinspokal.
Dass Sponsoren nicht nur „treffsicher“ in betrieblichen Entscheidungen, sondern auch vor den Scheiben sind, stellten sie anlässlich des Sponsorenschießens unter Beweis. Sieger des Sponsorenschildes wurde Holger Scharf vom Schulungsdienst Scharf vor Sabine Buhndorf vom Hof Buhndorf, Steinwedel, und dem Vertreter der Firma Helmer Eventausstatter in Aligse, Jochaim Fedor.