Fallzahlen zum Virus

Corona-Infizierte in der Region

REGION (r/gg). Gemeldet sind von der Regionsverwaltung am Montagnachmittag insgesamt 1165 mit dem Corona-Virus infizierte Menschen - zu 52 Prozent Männer, zu 48 Prozent Frauen. Es gibt 14 Todesfälle seit Beginn der Registrierung. Der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 80,9 Jahren. 366 Personen sind als genesen registriert.
Verteilung der Infizierten nach Alter: Bis 14 Jahre: 37 Fälle; 15 bis 34 Jahre: 305 Fälle; 35 bis 49 Jahre: 283 Fälle; 50 bis 59 Jahre: 247 Fälle; über 60 Jahre 266 Fälle; in 27 Fällen keine Altersangabe. Verteilung nach Kommunen: Barsinghausen: 23 Fälle; Burgdorf: 18 Fälle; Burgwedel: 31 Fälle; Garbsen: 50 Fälle; Gehrden: 10 Fälle; Hemmingen: 28 Fälle; Isernhagen: 29 Fälle; Laatzen: 39 Fälle; Landeshauptstadt Hannover: 639 Fälle; Langenhagen: 48 Fälle; Lehrte: 29 Fälle; Neustadt: 20 Fälle; Pattensen: 12 Fälle; Ronnenberg: 26 Fälle; Seelze: 33 Fälle; Sehnde: 14 Fälle; Springe: 21 Fälle; Uetze: 21 Fälle; Wedemark: 27 Fälle; Wennigsen: 13 Fälle; Wunstorf: 27 Fälle.
Derzeit befinden sich in der Region Hannover 182 Patienten in Krankenhäusern die nachweislich oder mutmaßlich mit dem Corona-Virus infiziert sind, 48 davon befinden sich auf der Intensivstation.