Fahrt zur Perle des Weserberglands

Gemeinsam unterwegs waren die Lehrter beim Ausflug des Vespa-Clubs. (Foto: Helga Jackowski)

Vespafahrer beenden die Rollersaison

Lehrte (r/gg). Bewährt sind im Lehrter Vespa-Club insbesondere die gemeinsamen Ausflüge zum Saisonbeginn und zum Saisonende. Letzteres wurde jetzt zelebriert. Mit sieben Vesparollern trafen sich die Vespafreunde am Haus der Vereine. Bei kühlem trüben Wetter ging die Fahrt über Landstraßen, durch kleine beschauliche Ortschaften, über den Ith, an der Weser entlang Richtung Bodenwerder. Die Sonne kam mehr und mehr durch die Wolken, und es wurde wärmer. Gemeinsame Mittagspause war am Imbiss in Reileifzen an der Weser. "Reileifzen ist eine Perle des Weserberglandes. Die Ortschaft ist etwa Tausend Jahre alt und erstreckt sich inmitten einer reizvollen Landschaft", so die Mitteilung von Vespa-Club-Sprecherin Helga Jackowski. Im Verlauf der Rückfahrt gab es noch einen Stopp auf einer Anhöhe des Ith. Ein kleines Café mit Sitzplätzen im Freien gab Gelegenheit zur kurzen Pause mit leckerem Kuchen. Danach ging die Fahrt zügig zurück nach Lehrte.