Fahrer schläft am Steuer

Hämelerwald (r/gg). Ein 24-jähriger Golf-Fahrer schlief an der Kreuzung Niedersachsenstraße und A2-Auffahrt ein. Polizisten fanden ihn schlafend auf dem Fahrersitz. Der Motor lief, das Automatikgetriebe war noch auf Fahrstellung D geschaltet. Der Beschuldigte musste von den Beamten geweckt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 1,71 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt.
Der betreffende Pkw musste von einem Abschleppunternehmen vom Einsatzort umgesetzt
werden.